Nvidia Shield Konsole 2015

Sind wir endlich bereit für die beste Andriod Konsole?

Viele Hersteller sind schon in den Markt der Android Konsolen eingestiegen, doch irgendwie, haben diese noch nicht den Anschluss zu XBOX und Playstation gefunden, wird sich das mit der Nvidia Shield Konsole ändern?

 

nvidia-shield-android-tv-595x334

Was wir wissen ist, dass die Shield Konsole einen leistungsstarken Tegra X1 Chip mit einer Leistung von einem halben Teraflop haben wird – Allein dadurch hebt Sie sich von seinen Andriod Konkurrenten erheblich ab.

Stimmen die Angaben aus dem Hause Nvidia, so hat ein Tegra X1 Chip etwa doppelt so viel Leistung wie eine XBOX 360 bei nur einem Fünftel des Stromverbrauchs.

Der Chip greift auf die neue „Maxwell“- Architektur mit 256 Grafikkernen zurück, der Tegra K1 hatte 192 Grafikkerne.

Computerbild Spiele hat hier auch einige Benchmarks laufen lassen um die Power der Nvidia Shield Konsole auf die Probe zu stellen:

 

GFX Bench: 3.1: 44FPS Offscreen

Basemark ES 3.1: 21,3FPS Offscreen

Antutu: 65.995 Punkte

3D Mark Mobile: 42.406 Punkte

 

Die Konsole soll sogar „Doom 3“ mit einer Auflösung von 1080p und 60FPS absipelen können. Sogar „Crysis 3“ läuft auf Nvidia Shield! Nach Angaben der Grafikchip-Experten sollen alle relevanten Engines wie die im Crytek-Titel verwendete Cryengine in Zukunft die Android-Konsole unterstützen. Das ist toll für die Entwicklung von neuen Titeln, öffnet aber auch der Portierung von vielen relevanten Spielen der letzten Jahre Tür und Tor – etwa das auf der Pressekonferenz vorgestellte „Borderlands – The Pre-Sequel“. Zum US-Start im Mai sollen rund 50 Spiele über den Shield Store zum Download verfügbar sein.

Die Macht der Andriod Konsolen

Warum sind die Firmen so scharf eine Andriod Konsole oder auch Set Top Boxen mit einem Andriod Betriebssystem zu entwickeln?

– Es war noch nie leichter, mit einem Betriebssystem wie Android, Geräte zu erschaffen, die nicht nur Spiele und Filme abspielen können, sondern auch komplexe Apps, Bildbearbeitungs Programme, Grafikprogramme und und und.

Wir alle kennen die üblichen Konsolen wie Xbox, Playstation und Nintendo. Doch was ist mit den Vorgängern? Dreamcast? Sega? Atari? Die richtigen Klassiker? Der Markt wird nur noch von den drei mächtigsten Firmen regiert: Nintendo, Microsoft und Sony und warum? Weil diese Firmen immer auf inovation gestzt haben.

Nintendo hatte damals schon den Power Glove entwickelt, ein Vorreiter der Wii, war aber für seine damalige Zeit einfach noch nicht genug ausgereift. Xbox und PS haben auf einfache Menüs gesetzt, mit denen man nicht nur seine Spiele starten oder seine Spielstände abrufen und verchieben konnte, sondern man konnte auch Bilder von seinen USB Sticks auf die Festplatte kopieren, sowie Musik und Filme.

Wir haben immer mehr Ansprüche an neuere Konsolen, sodass die Entwickler mit jeder Generation, auch neue Technologie in die Geräte einbauen müssen um Verkäufe zu erzielen damit es immer wieder neue Produkte auf den Markt schaffen.

Un jetzt kommt Android ins Spiel:

Mit Android lassen sich Kinderleicht Spiele und Programme für verschiedene Geräte anpassen und optimieren… gut, das kann IOS auch, jedoch lässt IOS nur geprüfte APPS und Programme im Appstore zu, über Umwege lassen sich auch 3rd Party Apps installieren aber oft sind diese Andriod Portierungen mit schlecht übersetzten uns fehlerhaften Codes.

Android lässt sich nach belieben neu gestalten und aufrüsten, durch Widgets, Apps und Themes, kann jeder sein Gerät nach seinen Vorlieben einrichten und Verwarlten.

Set-Top-Box-Amazon-Fire-TV-658x370-9afafb0dc91fe4b5

Nvidia sind nicht die Ersten mit dieser Idee, vor Ihnen hat auch Amazon, das FireTV erfolgreich auf den Markt gebracht.

Immer mehr Firmen versuchen den Markt der mobilen Konsolen zu erobern und das nicht ohne Grund, nehmen wir wieder das Beispiel der Nvidia Shield Konsole, diese soll laut angaben von Nvidia 4KFilme in 60FPS abspielen, das kann die XBOX One und PS4 NICHT! Und das für einen unschlagbaren Preis.

Immer mehr User wollen nicht nur eine Spielekonsole sondern eine „Multimedia Konsole“, vorerst denke ich nicht, dass Andriod Konsolen Xbox und co. vom Tron stoßen werden, vielmehr werden diese Konsolen zusätzlich zu den Spielekonsolen gekauft um eben noch mehr aus seinem Wohnzimmer holen zu können. Es wird lange dauern, bis auch Titel wie „Halo / Call of Duty“ etc. auf solchen Konsolen Spielbar und in erster Linie lizenziert werden, was wiederum auch sehr fraglich ist, doch für einen Hobby Zocker der auch mal Filme Streamen möchte oder eventuel Spiele von seinem Heimrechner über so eine Andriod Konsole auf den Fernseher streamen möchte, ist so eine Andriod Konsole sehr interessant.

– Mein Fazit –

XBOX und Co. werden vorerst nicht mit Kaufeinbußen rechnen müssen, was ich aber glaube ist, dass sich immer mehr so eine Streaming / Andriod Konsole zulegen werden um ihre Spiele vom PC auf den Fernseher zu streamen. Viele Anbieter wie Nvidia bieten auch Controller an, oder die Möglichkeit mit einem „DONGLE“ Xbox oder Playstaion Controller am PC oder an den Andriod Konsolen anschließen zu können.

Please like & share:

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefällt euch der Blog? Dann teilt IHN :)